Bedeutung des Volkssports in Österreich

Sport macht Spaß! Aber neben den Gründen, die die verschiedenen Sportarten für die Einzelnen so attraktiv machen, stehen auch noch andere Motive. Volkssport bedeutet Bewegung und Gesundheit für breite Bevölkerungsschichten, daher kommt ihm eine präventive Wirkung zu. Denn ein allgemein besserer Gesundheitszustand entlastet die öffentlichen Gesundheitssysteme. Gleichzeitig steigert ein besserer Gesundheitszustand der Bevölkerung die Produktivität einer Gesellschaft.

Daneben stellt der Volkssport in Österreich einen immensen Wirtschaftsfaktor dar und übt, dank seiner hervorragend ausgebauten Infrastruktur, zudem auch eine äußerst förderliche Wirkung auf den Tourismus aus.

Dies alles sind gewichtige Gründe für eine breite Sportförderung durch die Österreichische Regierung bzw. das Sportministerium. Denn nicht nur der Spitzensport wird staatlich subventioniert. So hat sich das Sportministerium nicht allein die allgemeine Unterstützung breitensportlicher Aktivitäten und den Erhalt und Ausbau der sportlichen Infrastruktur auf die Fahnen geschrieben, sondern auch die Förderung des Nachwuchses. Somit kann der Volkssport in Österreich in eine gedeihliche Zukunft blicken.

 

 

Werbung